Herzlich willkommen bei KQM

Seit 10 Jahren stehen wir mit unserem Label "KQM" als erfahrene und kompetente Berater unseren Kunden bei der Qualitätssicherung im Bereich Kunststoff zur Seite. Darüber hinaus verfügen wir seit 30 Jahren über Erfahrung und Wissen zur Bewertung von Sanierungsprodukten sowie des Sanierungserfolges.

Wir beraten Sie, um Ihre Produkte aus Kunststoff zu verbessern. Neben der Beratung prüfen wir auch branchenübergreifend als unabhängiges Labor Ihre Kunststoffe.

Das bieten wir Ihnen:

  • Materialprüfungen in einem nach den Regeln der DIN EN ISO/IEC 17025 geführten Laboratorium;
  • Qualitätssicherung bei der Herstellung von Produkten und Halbzeugen aus thermo- und duroplastischen Kunststoffen sowie ausgewählten Elastomeren;
  • der Einrichtung und Etablierung von Stellen zur Qualitätssicherung innerhalb eines Produktionsprozesses.

Wir sind Ihr Partner und Dienstleister für Qualitätssicherung, Materialprüfung.

Foto von Sven Siebert (Inhaber) | Foto: © G. Heine / G. Heine Fotodesign

"Gemeinsam mit unseren Kunden erarbeiten wir Lösungen, um die
Produktqualität weiter voran zu bringen."

Sven Siebert

Unsere Dienstleistungen

Basierend auf unserer Erfahrung und unserem Wissen führen wir Ihre Qualitätssicherung und Materialprüfung durch. Dabei setzen wir modernste Technik ein. Unser Team wird regelmäßig geschult und ist dadurch auf dem neusten Wissenstand.

Wir bringen Sie bei der Sicherung Ihrer Produktqualität voran.

Kunststoffe

Foto von einem Kompass | Foto: © vege / Fotolia

Der Einsatz von Kunststoffen wird in der heutigen Zeit zunehmend hinterfragt. Vereinzelt ist das auch berechtigt, in der Gänze aber nicht. Wir brauchen für eine Welt mit latenter Überbevölkerung Strategien alle Menschen zu versorgen, modilität zu erhalten und Abfallprodukte zu entsorgen. Um dieses zu erreichen, brauchen wir auch moderne Werkstoffe - und zwar solche, die den jeweiligen Anforderungen angepasst werden können.
Vom Korrosionsschutz für Abwasserleitungen über Schutzschichten für Armierungen für Bänder aus Naturkautschuk bis hin zu dicken Folien für die Abdeckung von Mülldeponien – Kunststoffe zeigen hier ihre herausragenden Seiten. Auch im Sinne des Klimaschutzes sind synthetische Kunststoffe gegenüber nachwachsenden Baustoffen bzw. Rohstoffen klar im Vorteil.
Nachfolgend geben wir Ihnen einen kleinen Einblick auf durch uns betreute Projekte bei denen wir mit der Qualitätssicherung begleitend tätig waren.

Qualitätssicherung

Foto von zwei Zahnräder | Foto: © Coloures-pic / Fotolia

Reduzierung von Risiken in Produktionsprozessen bei stetig wachsenden Kostendruck. Gleichzeitig dürfen die zeitlichen Erwartungen des Kunden, bezogen auf das zu liefernde Produkt, nicht aus den Augen verloren werden.
Hierzu bieten wir Ihnen unsere Services im Bereich der Qualitätssicherung an. Wir wählen mit Ihnen zusammen die notwendigen Prüfnormen aus, formulieren, da wo es notwendig ist, Prüfanweisungen (SOP) und optimieren gemeinsam die Abläufe.
Die Durchführung respektive Umsetzung kann bei Ihnen z.B. im Rahmen der Etablierung eines eigenen Laboratoriums erfolgen. Sollten Sie diese Kapazitäten bei sich nicht aufbauen wollen, übernehmen wir gern die Verantwortung für Sie.
Wir stehen für eine gewissenhafte Überprüfung ob Materialien, Abläufe oder Lieferanten die gestellten Anforderungen erfüllen. In Ihrem Sinne werden diese von uns überwacht.

Materialprüfung

Foto von einem Labormitarbeiter im KQM-Labor| Foto: © Turnervisual / iStock & Foto: © G. Heine / G. Heine Fotodesign

Die Werkstoffkunde ist eine Ingenieurwissenschaft.
Ein grundlegender Bereich der Werkstoffkunde wiederum ist die Werkstoff- oder Materialprüfung, deren Ziel die eindeutige Beschreibung eines Werkstoffes oder eines Bauteils hinsichtlich seiner physikalischen oder mechanischen Eigenschaften ist.
Die Beurteilung und der Vergleich von Materialien geht mit Sicherheit zurück bis in prähistorische Zeiten. Dieser Fähigkeit zu vergleichen und zu beurteilen verdankte es der damalige Mensch, dass er überleben konnte. Nur so kam er zum Speer, der den Körper des Bären durchdrang und zum Pflug, mit dem sich der Boden bearbeiten ließ. Die Steinaxt musste härter sein als das zu bearbeitende Holz und der Meißel widerstandsfähiger als der zu behauende Stein.
Heutzutage liefert die technologisch hochentwickelte Untersuchung von Werkstoffen Kennwerte, die in der Forschung und Entwicklung sowie in der Qualitätssicherung für Anwender in Industrie und Technik unentbehrlich sind.

Kanalhaie® – nicht nur bei der Grundstücksentwässerung!

Foto von einem gebrochenen Kunststoffrohr | Foto: © fefufoto / Fotolia

Die Hersteller und Verleger von Schlauchlinern arbeiten seit mehr als 40 Jahren auf dem Gebiet der Sanierung von Abwasserkanälen und -leitungen. Dabei werden Schlauchliner aus Polyesterharz - Synthesefaser - Formmassen und Polyester - Glasfaser - Formmassen in der grabenlosen Bauweise nach dem Umstülp- oder Einzieh-Verfahren in den zu sanierenden Kanal eingebracht.
Eingebaut werden die Produkte im öffentlichen Kanalnetz, aber auch in Grundleitungen industrieller Entwässerungsanlagen zur Ableitung gewerblicher und private Grundstücksleitungen zur Ableitung häuslichem Abwasser.
Bei der Beurteilung des Tragverhaltens der Schlauchliner und deren Materialeigenschaften ist zu berücksichtigen, dass eine Vielzahl von konstruktiven Zusammensetzungen der unterschiedlichen Produkte gibt. Die spezifischen mechanischen Kenndaten fallen aus diesem Grunde sehr unterschiedlich aus, sie sind daher nur produktbezogen zu betrachten und zwischen den einzelnen Herstellarten nicht direkt vergleichbar.
Bedingt durch die unterschiedlichen Wandaufbauten sowie die verschiedenen Verfahren ergeben sich andersgeartete Charaktere im Kurz- und Langzeitverhalten.

Foto von dem KQM-Kanalhai-Logo der in ein Kanalrohr beißt | Grafik: © Sven Siebert

Wir über uns

Foto von zwei Mitarbeiter auf einer Baustelle | Foto: © diego_cervo / iStock

Wir sind ein beratendes Dienstleistungsunternehmen mit hohen Ansprüchen an unsere eigenen Leistungen. Aus diesem Grund sind unsere Qualitätsansprüche für uns stets die Maxime unseres Betriebes. Nur so können wir uns mit jedem Service, den wir Ihnen anbieten, identifizieren.

Wir sind branchenübergreifend tätig und sehen uns als Ihr Berater zur Lösung Ihrer Aufgaben. Zu unseren Kunden gehören unter anderem Ingenieurbüros, Kanalnetzbetreiber, Unternehmen der Gebäudewirtschaft, Herstellung und Anwendung von Klebtechnologien, der Medizintechnik, Handelsunternehmen sowie Produktionsbetriebe.